> > > > Termine

Anmeldung

Fabel Baby-Kurs

 

Was Sie in einem Fabel Baby-Kurs erwartet?

  • Austausch und Information über den individuellen Umgang mit dem Baby (Pflege, Ernährung, Tragemöglichkeiten, der kindliche Schlaf, die Hausapotheke, Massage...)
  • Informationen über die Entwicklung im ersten Lebensjahr
  • Stärkung der elterlichen Eigenkompetenz
  • Zeit füreinander haben, den Kindern Zeit geben
  • angemessenes Spielmaterial
  • unterschiedliche Sinnesfahrungen für die Babys
  • mitteilen, zuhören, voneinander und miteinander lernen
  • Austausch über die Veränderungen der persönlichen und familiären Situation
  • Lieder und Bewegungsspiele
  • viel Spaß

Der Fabel Baby-Kurs für Mütter oder Väter mit ihrem Baby ab der 8. Woche erstreckt sich über acht Einheiten zu je 1,5 Stunden und kostet 95,00€ (inkl. Infomaterial, Massageöl und Getränke). Er geht bis zum Ende des 1. Lebensjahres in Folgekurse über. Sie können immer wieder neu entscheiden, ob Sie weitermachen möchten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, der Einstieg bei freien Plätzen jedoch fortlaufend möglich. Die Babys sind im gleichen Alter. 

 

Wir regen eine sehr frühzeitige Anmeldung an, da wir Wartelisten haben. Sie können schon während Ihrer Schwangerschaft anrufen. Aber Sie können sich und Ihr Kind natürlich während des ganzen ersten Lebensjahres anmelden. 

 

 

 

 

Mögliche Themen im Fabel Baby-Kurs

Geburtserlebnis/Kaiserschnitt/Schwere Geburt | Körperliche Spuren der Geburt | Sport nach der Geburt – Welcher ist der richtige? | Stillen | Weinen und Geschrei | Säuglingspflege/Hautpflege/Zahnpflege | Tragetechniken (Tragetuch, Marsupi, Ergo Baby Carrer, Manduca...) | KISS und KIDD | Impfungen | Entwicklungsschritte der Kinder | Spielverhalten | Der kindliche Schlaf | Die Hausapotheke, Wickel, Homöopathie | Beikost/Zufüttern/Abstillen | Sprachentwicklung | Kindersichere Umgebung in Haus, Garten und unterwegs | Veränderungen in der Partnerschaft: von zwei auf drei, von drei auf vier | Wie gehe ich mit unguten Gefühlen bis hin zur Aggression gegenüber dem Kind um? | Entspannen, aber wie? (Massage, Babysitter…) | Fremdeln und Trennungsangst | Erziehung/Grenzen setzen/Nein sagen | Eigene Grenzen wahrnehmen (Wo brauche ich Unterstützung, wo wird es mir zuviel? Woher bekomme ich Unterstützung?) | Verhütung/Sexualität nach der Geburt | Geschwisterkinder/Rivalität/Eifersucht | Berufs-Wiedereinstieg | Kinderbetreuung (Tagesmutter, Babysitter, Kita-Liste) | Tränen/Trotz/Wutanfälle | Nächtlicher Besuch/Angstträume/Nachtschreck | Körper, Liebe, Doktorspiele im 1.-3. Lebensjahr, Sexualerziehung? | Mit Kindern mobil (Kindermobile, Auto- und Fahrradsitze…) | Die ersten Schuhe | Der Abschied von der Windel, Sauberkeitserziehung?

In jeder Stunde: Bewegungsspiele/Lieder, Sinneserfahrungen (Massage, Wiegen, verschiedene Materialien…)

 

 

 

Fabel® - das Familienzentrierte Baby-Eltern-Konzept 

Entwickelt von der Gesellschaft für Geburtsvorbereitung, Familienbildung und Frauengesundheit Bundesverband e.V. und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. 

Wenn ein Kind geboren wird, entstehen viele Fragen: Was kann ich tun, damit sich mein Baby gut entwickelt? Wie kann ich es spielerisch anregen ohne es zu überfordern? Wann kann ich mit ihm spielen, wann braucht es Ruhe? 

Junge Eltern stehen aber auch oft vor Fragen, die ihre eigene Entwicklung betreffen: Wie geht es mir/uns mit meiner neuen Rolle als Mutter/als Vater? Wie gehen andere Familien mit dieser neuen Situation um? Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie in meinem Fabel-Kurs. Wir behandeln alle Themen rund um Ihr Baby. In ruhiger, angenehmer Atmosphäre schaffen wir einen Raum, um die Entwicklung Ihres Kindes zu beobachten, zu begleiten und anzuregen. Das geschieht auf ganzheitliche Weise, die alle Sinne und die motorische und geistige Beweglichkeit der Kinder behutsam anspricht. 

Bei unseren Treffen lernen wir Spiele für die Gruppe, aber auch für den Alltag Zuhause. Wir üben Lieder und Reime, die das Sprachgefühl und den Rhythmus des Kindes fördern. Wir probieren Schaukel- und Streichelspiele aus, die das Körpergefühl des Kindes unterstützen. Im Kurs findet es eine warme Umgebung, in der es nackt strampeln kann, wo anregende Materialien zum Spielen und Bewegen bereitstehen. 

Sie erhalten Informationen über die Entwicklung ihres Kindes, über das Schlafverhalten, Stillen, Tragehilfen, den ersten Brei und vieles mehr. Im Kurs finden Sie aber auch Gleichgesinnte, mit denen Sie sich austauschen und von wichtigen und nützlichen Erfahrungen berichten können. 

 

Grundsätze der GfG-Familienbegleitung

  • Jedes Kind ist lernbegierig und kann seine Bewegung vom Liegen zum Stehen eigenständig erlernen. Dabei hilft ihm eine liebevolle Begleitung und Bewunderung. 
  • Jedes Kind verdient und braucht es, respektvoll und achtsam behandelt zu werden. 
  • Beobachtung des Kindes und Erkennen seiner eigenen Fortschritte in der Entwicklung, nicht der Vergleich mit dem Nachbarkind im gleichen Alter. 
  • Reaktion auf Signale des Kindes, um mit ihm zu kommunizieren. Dabei entwickelt sich seine Sprache und seine Wahrnehmung mit all seinen Sinnen. 
  • Dem Kind kleine Anregungen geben und es wird die weitere Bewegung selbstständig ausführen. So wird das Selbstbewusstsein des Babys gestärkt. 
  • Es kommt darauf an, dass Mutter/Vater und Kind eine schöne gemeinsame Spielzeit mit viel Spaß haben - nicht, dass das Kind auf ein bestimmtes Ziel hin trainiert wird.